Willkommen

Dein Sensei bringt den Karateunterricht zu dir nach Hause. In der heutigen Zeit haben alle so viel zu tun, dass jeder Freizeittermin oftmals zusätzlichen Stress bedeutet und du froh bist, wenn nicht noch ein Außentermin mit Fahrtweg hinzukommt. Mit diesem völlig neuen Konzept möchte ich auch dir ermöglichen, von den tollen Vorteilen des Karatetrainings zu profitieren und Selbstverteidigung in deinem Tempo zu erlernen.

Warum Karate zu Hause?

Die Gründe können vielseitig sein, warum ein Karate-Einzelunterricht für dich zuhause passender ist, als ein Gruppenunterricht zu festen Zeiten im Dojo:

  • Du arbeitest im Schichtdienst und brauchst deshalb eine individuelle Terminabsprache mit mir
  • Du hast keinen Führerschein oder kein Auto und bist deshalb froh, dass „Dein Sensei“ zu dir nachhause kommt
  • Du hast kleine Kinder und möchtest nicht immer einen Babysitter für deine Trainingszeiten organisieren müssen
  • Du möchtest erst ein bisschen fitter oder schlanker werden oder willst erst einmal die Grundbegriffe des Karate erlernen, bevor du dein Können einer Gruppe von anderen Menschen zeigen möchtest
  • Du hast Konzentrationsprobleme in einer lauten Gruppe und möchtest beim Training lieber deine Ruhe haben
  • Du trainierst schon Karate und möchtest deine Fähigkeiten durch gezieltes Einzeltraining verbessern. Ich helfe dir auch gerne bei der Vorbereitung auf Prüfungen oder Wettkämpfe.
  • Du möchtest Selbstverteidigung nicht gemeinsam mit Männern trainieren, weil du z.B. Angst vor Verletzungen oder ähnlichem hast

Profitiere auch du von den tollen Vorteilen des Karatetrainings. Steigere deine Konzentrations- und Koordinationsfähigkeit, trainiere deinen ganzen Körper, fühle dich fitter und erlerne, wie du dich selbstbewusst verteidigen kannst.

Leistungen

In einem kostenlosen Erstgespräch kläre ich mit dir deine individuellen und persönlichen Ziele ab, die du dir selbst setzen möchtest. Dies ermöglicht einen Unterricht, der passgenau auf deine Bedürfnisse abgestimmt ist, den Spaß am Karate fördert und eine Unter- oder Überforderung vermeidet. Hier besprechen wir dann ebenfalls, wann und wie oft du trainieren möchtest, woraus sich der gemeinsam vereinbarte Preis ergibt.

Durch die Einzelbetreuung im Unterricht gehst du nicht in einer Gruppe unter, so dass sich weniger Fehler einschleichen und ein Erfolgserlebnis schon früher eintreten kann. Ähnlich wie bei musikalischem Einzelunterricht reicht den meisten Schülern ein wöchentliches Karatetraining, das durch gezielte „Hausaufgaben“ bis zum nächsten Training ergänzt wird.
Die Unterrichtszeiten werden individuell mit dir festgelegt, so dass sich das Selbstverteidigungstraining gut in deinen Alltag integrieren lässt. Auch am Wochenende ist ein Unterricht (gegen Aufpreis) möglich.

Für den Anfang benötigst du noch keinen Karateanzug. Bequeme Sportkleidung, in der du dich gut bewegen kannst, ist für die ersten Schritte im Karate völlig ausreichend.

Gerade in Zeiten von ansteckenden Infektionskrankheiten kann es für dich sicherer sein, in deiner eigenen Häuslichkeit unterrichtet zu werden und nicht mit vielen anderen Schülern schwitzend und keuchend im Dojo zu trainieren. Da ich oft nur anleitende Funktion haben werde, wäre es sogar möglich, dass ich eine FFP2 Maske beim Karatetraining trage und somit ein Infektionsrisiko nahezu ausgeschlossen ist.

Natürlich bin ich als Sensei auch von Karateschulen für die Übernahme von Unterrichtseinheiten buchbar. Dies kann sowohl an regelmäßigen Tagen sein, als auch für Krankheits- oder Urlaubsvertretungen.

Hygienekonzept »» download

Über Dein Sensei

Oss, mein Name ist Christina Pöring, ich bin verheiratet und habe einen Sohn im Teenageralter, den ich ebenfalls mit meiner Leidenschaft für Karate angesteckt habe. Bereits im Jahr 1994 nahm ich an einem Selbstverteidigungskurs teil und sammelte darüber meine ersten Erfahrungen im Karate.

Seit Juni 2019 habe ich den Meistergrad 1. Dan – das ist der erste schwarze Gürtel – und verfüge über mehrjährige Erfahrung im Unterrichten von Karateschülern.

Durch meinen ursprünglichen Beruf als Gesundheits- und Krankenpflegerin kann ich dich unter Berücksichtigung deines Gesundheitszustandes fundiert und individuell beraten und trainieren.

Ich bin Mitglied im Shotokan Karateverband Deutschland e.V. (SKVD), der wiederum zur Japan Shotokan Karate Association (JSKA) gehört.

Als Kadermitglied nehme ich erfolgreich an nationalen und internationalen Karateturnieren teil. So z.B. 2019 beim Europa Cup auf Zypern, bei dem ich Silbermedaillen in Kata-Einzel und Kumite-Einzel nachhause bringen durfte.

Skills

Silbermedaillen in Kata-Einzel und Kumite-Einzel
Europa Cup Zypern 2019.
SKVD Cup 2019 Goldmedaille Kata Einzel
SKVD Cup 2018 Goldmedaille Kata Einzel und Bronzemedaille Team-Kata.

Seit Juni 2019 Meistergrad 1. Dan

Mehrjährige Erfahrung im Unterrichten von Karateschülern.

Mitglied im Shotokan Karateverband Deutschland e.V. (SKVD)

Bleib in Kontakt

Christina Pöring
Bielfeld 5
23866 Nahe
M +49 1577 1341716

2 + 3 = ?